KODI auf einem Raspberry Pi 3 installieren

KODI auf einem Raspberry Pi 3 installieren

Das neu aufgesetzte

Erst mal alle Partitionen schreiben und die SD Karte vorbereiten für die BOOT ISO.

Nun noch mal schnell prüfen was Linux mit der SD Karte angestellt hat. Infos zu dem Medium gibt es mit lsblk.

Somit haben wir auch schon mal die Bezeichnung der SD Karte /dev/mmcblk0.

Linux / Kodi OS

Als Plattform für KODI verwende ich LibreELEC. Hier findet man unter Downloads einen PullDown Menü zum Auswahlen des PI Modelles.

Als erstes wird jedoch der LibreELEC USB-SD Creator-App fuer Linux geladen.

Nach dem Download muss man natürlich das Programm erst ausführbar machen.

Danach kann man es per ./ starten.

Nun erklärt sich fast alles von selbst. Version wählen, Herunterladen klicken und das Image auf die SD Karte schreiben.

Nach kurzer Zeit sollte sich die neu geschrieben SD melden.

Tobias Guggenberger

Schreibe einen Kommentar