Deepfake und KI-Cyberangriffe auf Führungskräfte

Von | 10. Juli 2024

Für die Cybersicherheit am Arbeitsplatz werden biometrische Authentifizierungsmethoden für den Zugang zu Geräten, Netzwerken, Software, Dateien und sogar zu Gebäuden genutzt. Bisher galten diese als fast unmöglich zu knacken, allerdings haben Cyberkriminelle durch ausgeklügelte Imitationsangriffe wie Deepfakes und KI-generierten Identitätsbetrug eine Möglichkeit gefunden, Angestellte und insbesondere Führungskräfte zu täuschen.

Teilen ...

Schreibe einen Kommentar