E-Mails versenden mit sSMTP

Es gib immer mal wieder die Situation mit einem Linux System E-Mails zu versenden. Das können zu hohe Temperaturen der Festplatte, störungen von Cronjob oder eine IP, die aufgrund von falschen Login versuchen auffällt. Natürlich ist dieser Service auch bei anderen Diensten wie FHEM interessant. 

Man könnte sich eine E-Mail senden lassen wenn ein bestimmter Bewegungsmelder aktiv wird.  Oder die Temperatur der Gefriertruhe steigt wegen einem defekt. Hier kann auch sSMTP einspringen und eine E-Mail versenden. Die Einsatzmöglichkeiten sind unglaublich vielfältig.

Und diese Möglichkeiten gibt es mit sSMTP mit relativ wenig Aufwand.

Installation von sSMTP

Wie immer, wer sein Linux liebt der updatet als erstes 🙂

apt-get update && apt-get upgrade -V

Nun kann man die beiden Pakete von sSMTP installieren

apt-get install ssmtp mailutils

Nun wird als erster Schritt die generelle Einrichtung von sSMTP vorgenommen

nano /etc/ssmtp/ssmtp.conf

Gebt in diesem File euer E-Mail Konto sowie die entsprechenden Ports eures E-Mail Anbieters an.

root=DEINE@EMAIL.DE
mailhub=DEIN-EMAIL.SERVER.DE:PORT(ist bei jedem Anbieter anders!)
hostname=localhost
UseTLS=Yes
UseSTARTTLS=Yes
AuthUser=DEIN-EMAIL-LOGIN-BENUTZER
AuthPass=DEIN-EMAIL-PASSWORT
FromLineOverride=yes

Wer mehr zu den einzelnen Eintragen wissen möchte kann sich gerne mal die man von sSMTP ansehen.  Linux versteht man nur durch lesen :).

man ssmtp

Nun müssen wir Linux nur noch mitteilen welche Benutzer eigentlich sSMTP nutzen dürfen.

Dazu öffnen wir das Benutzer File des sSMTP

nano /etc/ssmtp/revaliases

In diesem File müssen alle Benutzer des jeweiligen Linux System eingetragen werden die gerne eine Email versenden möchten. Bitte achtet drauf auch hier die richtigen PORTs mit anzugeben.

root:DEINE@EMAIL-ADRESSE.DE:smtp.EMAIL-ADRESSE.de:587 (Je nach Anbeiter)
www-data:WWW-USER@SEINE-EMAIL.DE:smtp.IRGENDWAS.DE:PORT

Zum Schluss schicken wir nun mal eine Test E-Mail 😀

echo "Mail-Inhalt" | mail -s "Betreff" EMAIL@AN-DIE-GESENDET-WERDEN-SOLL.DE

So das waren die Grundlagen. Nun ist dein Linux System in der Lage E-Mails zu versenden. War ja eigentlich gar nicht so viel Aufwand!